Der Verein

Der TuS Syke wurde 1919 gegründet und gestaltet seitdem aktiv das Leben in der Stadt Syke mit. Mit seinem vielfältigen Spartenangebot ist der Verein seit Beginn sehr breit aufgestellt. Derzeit hat der Verein rund 1.300 Mitglieder. Die Sportangebote reichen von den klassischen Sportarten wie Fußball und Turnen bis hin zu weniger verbreiteten Sportarten wie Wasserball oder Trampolinturnen. Zusätzlich sind zwei hervorragende Orchester im Verein beheimatet.

Die Vereinsleitung übernimmt der Vorstand, der alle zwei Jahre durch die Mitgliederversammlung gewählt wird. Der Vorstand trifft sich mds. einmal im Monat, um alle aktuellen Themen zu besprechen und die erforderlichen Entscheidungen zu treffen.
Der Vorstand arbeitet in enger Zusammenarbeit mit dem Erweiterten Vorstand, der sich aus Vertretern von allen Sparten zusammensetzt. Mindestens zweimal im Jahr kommt der Erweiterte Vorstand zusammen und bereitet u.a. die Haushaltspläne für die Vorlage bei der Mitgliederversammlung vor.

Die Städtepartnerschaften der Stadt Syke mit La Chartre (Frankreich, seit 1973) und Wabrzezno (Polen, seit 2006) werden maßgeblich durch den Einsatz des TuS Syke belebt.